⭐⭐⭐⭐⭐ Abnehm-App • iOS & Android App • 1.035.962 Mitglieder 👩‍🍳👩‍🍳👩‍🍳👩‍🍳👨‍🍳
Startseite Low Carb Ernährungsplan Abnehmtipps

Abnehmen und Ernährung: Männer vs. Frauen

Wir sind alle anders. Doch was hat es genau mit dem Abnehmen und den Geschlechtern auf sich? Essen Frauen anders als Männer? Durchaus! Hier sind die Details.

Vorweg - Trotz Unterschiede in den Details gilt für Männer sowie für Frauen beim Abnehmen das selbe Erfolgskonzept: Eine nachhaltige Ernährungsumstellung. Wenig Kohlenhydrate, kalorienarm und möglichst viel Eiweiß.

Unterschiede: Die Basics

Zunächst mal die wichtigsten Facts auf einen Blick - Wie unterscheiden sich Männer und Frauen beim Abnehmen hinsichtlich deren Voraussetzungen?

  • Männer benötigen grundsätzlich mehr Kalorien als Frauen
  • Frauen sind selbstkritischer, was die eigene Figur betrifft. Hauptgrund sind gesellschaftliche Schönheitsideale, die sozialen Druck erzeugen.
  • Auf Grund von genetischen Prädispositionen haben Frauen mit besonderen Problemzonen zu kämpfen.
  • Da die Fetteinlagerungen dort besonders hartnäckig sind, nehmen Frauen tendenziell langsamer ab.
  • Eine wichtige Rolle beim Abnehmen spielt auch der Stoffwechsel; auch durch Verhütungsmittel ist dieser bei Frauen in der Relation gesehen häufiger beeinträchtigt.
  • Für Männer sind die Hauptmotive beim Abnehmen Fitness & Gesundheit; für Frauen Wohlbefinden & Aussehen.

Es beginnt schon in der Jugend.

Schon in der Pubertät entwickeln die Jungs und Mädchen ein unterschiedliches Verhältnis zu Essen. Für die männlichen Jugendlichen sind Mahlzeiten ein Hort der Kraft und Fitness. Sie fühlen sich nach dem Essen besonders wohl. Mädchen entwickeln Ängste, die auf den Körper bezogen sind und stellen sich oft die eine Frage: „Bin ich zu dick?“.  Das führt dazu, dass die weiblichen Jugendlichen ihren Nahrungsmittelkonsum übergenau kontrollieren wollen.

Männer wollen Stärke zeigen

Später im Erwachsenenleben haben sich oft eindeutige Rollen gefunden. Männer wollen

dominieren, ihre Stärke zeigen und sich keiner Macht beugen. Sagen Ernährungswissenschaftler, dass zu viel Fleisch, Kohlenhydrate und Alkohol ungesund sind, dann wirkt das bei manchen Herren als ein Ansporn, sich über diese Verbote hinwegzusetzen. Für viele Männer zählt das, was ihnen schmeckt. Allen Konsequenzen zum Trotz. 

Für Frauen ist es kompliziert…

Für Frauen hingegen ist es oft, nicht nur um dieses angestaubte Klischee zu bedienen, recht kompliziert. Und das hat seine Gründe.

Die sozialen Normen geben gesundes Essen vor und wirken genauso wie der Wunsch nach

Attraktivität und einem schlanken Körperbau. Unsere Gesellschaft und die glitzernde Welt

der Stars und Sternchen lässt Schönheitsideale entstehen, die kaum eingehalten werden können. So entsteht insbesondere bei den Frauen eine höhere Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper. Beim Essen geben sie sich dann kontrolliert und gezügelt.

…und sie ernähren sich tendenziell gesünder!

Das hat sogar etwas Gutes, denn nach einem kürzlich veröffentlichten Report ernähren sich Frauen deutlich gesünder als Männer.  Sie sind bereit Diäten zu machen, damit sie Gewicht verlieren. Doch leider kann sich daraus, und aus falschen Abnehm-Tipps, auch ein gestörtes Essverhalten entwickeln.

„Typisch Frau“ und „Typisch Mann“?

Doch ist es wirklich so eindeutig? Bei Geschlechtsfragen stellt sich diese Frage überaschenderweise häufig.  

Der Einfluss von Essen auf den Körper, ist für uns eine gute Methode um uns in unseren Rollen zu stärken. Vereinfacht gesagt nutzen wir die Gefühle, die wir beim Essen empfinden um uns sicher zu sein, wer wir sind.

Mäßigung wird so zum „weiblichen“ Verhalten, während eine Frau die kräftig zulangt als eher ungewöhnlich angesehen wird. Umgekehrt gilt dies auch für die Männer, bei denen vorsichtiges Nippen am Glas „un-männlich“ ist.

Beispiele für „un-weibliches“:

  • sehr Scharfes essen
  • auf den Salat verzichten
  • eine große Nachspeise bestellen

 

Das wird als „un-männlich“ gesehen:

  • mal auf das Bier verzichten
  • die kleine Portion bestellen
  • ein Nahrungsmittel nicht vertragen können

Unterschiedliche Abnehmkonzepte

Der Druck ist hoch, so zu sein, wie es das eigene Geschlecht sein soll. Wir essen somit meistens doch genau so wie es von uns „erwünscht“ ist. Auch aus diesem Grund brauchen Männer und Frauen leicht unterschiedliche Diäten.

Männer, die Diäten eher dann machen, wenn sie es wirklich müssen und sie spät aber doch auf den Rat ihres Arztes hören, sollen lernen die Portionen zu verkleinern und mehr Gemüse zu essen. (Mageres) Fleisch ist beim Abnehmen durchaus förderlich; Kohlenhydrate als Beilage aber unbedingt meiden! Bei Frauen steht der Begriff „du darfst“ im Vordergrund. Genuss soll nichts Verbotenes sein. Auch herzhaftes Essen ist mal erlaubt – denn auf die Gesamtbilanz kommt es letztlich an.

Voneinander lernen

Es würde uns also tatsächlich bei der Frage nach dem Abnehmen guttun, wenn jeder von uns ein bisschen vom anderen Geschlecht lernen würde. Frauen „dürfen“ ruhig proteinreich essen und zusätzlich Krafttraining machen, obwohl das bei vielen Ladys fälschlicherweise als kontraproduktiv angesehen wird. Männer können sich gerne auch mal anschauen, was (und wieviel) da eigentlich auf dem Teller liegt, bevor sie es in sich hineinstopfen. 

Und generell gilt: Egal, ob nun Mann oder Frau – eine dauerhafte Ernährungsumstellung mit guter Disziplin, wenig Kohlenhydraten, viel Eiweiß sowie einer moderaten Kalorienbilanz, wird definitiv früher oder später zum Erfolg führen. Garantiert!

Basische Lebensmittel

Basische Lebensmittel sind von enormer Bedeutung wenn es um unsere Gesundheit, Fitness und Leistungs

Bauch weg: Gegen Bauchspeck

Die Hose ist viel zu eng und das Hemd oder Pulli zeichnen verräterisch die Speckfalte ab, die sich

Gesund abnehmen

Sicherlich wäre es Klasse, wenn es eine wirksame Wunderpille gibt, damit man gesund abnehmen kann,

Abnehmen leicht gemacht

Abnehmen ohne Hungern und letztendlich, nachdem das Ziel erreicht ist, nicht dem JoJo-Effekt zum Opf

Abnehmen mit Sport

Um abzunehmen, gehen die meisten zum Sport und quälen sich dort. Letztlich sind sie frustriert, da

Was sind Kohlenhydrate?

Kohlenhydrate sind Dickmacher und/oder behindern einem beim Abnehmen. So die weitverbreiteten Vorurt

Wie kann ich schnell abnehmen?

„Wie kann man schnell abnehmen?“ – diese Frage stellt sich so mancher, wenn man bedenkt, dass

Oberschenkel abnehmen

Die Problemzone Nummer 1 der Frauen: Die Oberschenkel. Wenn Du am Oberschenkel abnehmen willst und d

Abnehmplan

Abnehmen. Ein Wunsch, den Du schon lange hegst? Dann ist es an der Zeit, dass Du dir deinen ganz per

Jojo-Effekt

Diäten sind toll, sofern man den Jojo-Effekt nicht fürchten muss. Doch es geht auch anders. Erfahr

Fettabbau

Fett abbauen und das ohne zu hungern, das hört sich nach einem Traum an, doch mit unseren Tipps fun

Abnehmen durch Joggen

Damit Du durch das Joggen abnehmen kannst, solltest Du die folgenden 10 Regeln befolgen. Mit den Tip