Startseite Low Carb Ernährungsplan Abnehmtipps

Adipositas

Es gibt verschiedene Ursachen von Adipositas, vor allem wird die Fettsucht durch genetische Faktoren und durch eine Mischung aus ungesunder Ernährung und zu wenig Bewegung begünstigt. Doch Adipositas hat in vielen Fällen auch psychische Ursachen – es ist jedoch durchaus möglich abzunehmen und dauerhaft gesünder zu leben. Dafür ist eine gezielte Abnehmkur erforderlich.

Adipositas hat verschiedene Ursachen

Zwischen Übergewicht und Fettsucht ist ganz klar zu unterscheiden:

Zunächst einmal ist nicht jeder Mensch, der ein wenig fülliger ist, adipös, also Fettsüchtig. Von Adipositas wird bei einem BMI gesprochen, der über 30 liegt. Anhaltspunkte für die Errechnung des BMI (Body Mass Index) sind die Körpergröße und das Körpergewicht. Massives Übergewicht führt nicht nur zu einem schlechten Gefühl im eigenen Körper, es werden auch zahlreiche Krankheiten begünstigt.

Zu den möglichen Auswirkungen von Adipositas zählen:

  • Unbeweglichkeit
  • Bluthochdruck
  • Diabetes Typ 2
  • Verkalkung der Herzkranzgefäße
  • Orthopädische Beschwerden

Aufgrund der Einschränkungen der Lebensqualität und durch die Gefahr weiterer Krankheiten ist Adipositas ein ernstzunehmender Zustand, der heutzutage immer weiter verbreitet ist.

Ursachen für Adipositas:

  • Genetische Voraussetzungen
  • Fettreiche oder übermäßige Ernährung
  • Wenig oder gar keine Bewegung
  • Erkrankungen des Stoffwechsels
  • Massiver Stress

Die Gründe für Adipositas sind vielfältig und nicht immer essen Betroffene große Mengen an Fast Food oder Schokolade. Zusätzlich kann nicht pauschal gesagt werden, dass alle Betroffenen keinen Sport treiben. Zusammen mit einem Arzt oder in einer Kur können aber häufig die Gründe für die Fettleibigkeit ergründet werden und anhand dieser Untersuchungen können auch Strategien gegen das Übergewicht entwickelt werden.

Lösungsmöglichkeiten um den Adipositas BMI zu verringern

In erster Linie geht es bei Adipositas darum, abzunehmen und das Gewicht dauerhaft zu reduzieren. Dafür muss dem Körper weniger Energie zugeführt werden als er verbraucht. Da Nulldiäten und andere radikale Methoden absolut nicht gesund sind und auch noch den Jojo-Effekt begünstigen, ist eine Ernährungsumstellung in Verbindung mit mehr Bewegung erforderlich. Ganz so einfach ist es jedoch oft nicht, sonst wäre Adipositas nicht so weit verbreitet. Bei sehr starkem Übergewicht kann ein Kuraufenthalt als erste Maßnahme dienen, da in solchen Fällen auch die psychologische und vor allem die ständige ärztliche Betreuung vorhanden sein sollten.

Wichtig sind bei der Bekämpfung der Adipositas nicht nur eine dauerhafte Ernährungsumstellung und der Einbau von mehr Bewegung im Alltag, der Wille der Betroffenen muss auch stark sein. Abnehmen ist für jeden möglich und die Adipositas kann dauerhaft besiegt werden. Dafür ist aber Disziplin und auch Geduld notwendig, denn solche hohen Abnahmen dauern teilweise Monate oder sogar länger als 1 Jahr. Die Lebensqualität wird aber schon während des Abnehmprozesses immer weiter steigen und die vielleicht schon vorhandenen Krankheiten und Einschränkungen aufgrund der Adipositas können in vielen Fällen vollkommen geheilt oder zumindest auf ein Mindestmaß zurückgedrängt werden.

Betreuung und eine dauerhafte Ernährung nehmen Schlüsselfunktionen ein

Es gibt verschiedene Programme, die auf eine dauerhafte und gesunde Gewichtsabnahme spezialisiert sind. Wer an Adipositas leidet, hat häufig Probleme den ersten Schritt zu wagen und nimmt aus Frust häufig noch mehr zu. Dabei müssen Schokolade und Chips auch gar nicht vollkommen verbannt, sondern nur eingeschränkt werden. Frische und gesunde Gerichte aus Vollkornprodukten, Gemüse und Obst lassen das Wohlbefinden steigen und die Pfunde purzeln. Mit der Bewegung sollte am Anfang auch nicht übertrieben werden. Mehr zu Fuß laufen oder Fahrradfahren schont neben dem Schwimmen auch die Gelenke. Leistungssportler muss niemand werden, der an Adipositas leidet um abzunehmen. In vielen Fällen kommt aber langsam die Lust an mehr Bewegung und die gesünderen Gerichte schmecken auch sehr gut und machen viel länger satt.

Für einen dauerhaften Gewichtsverlust sollte also eine Ernährungsumstellung mit Bewegung kombiniert werden und auch die Betreuung sollte nicht fehlen, damit wirklich ein dauerhafter Erfolg beim Kampf gegen die Adipositas erzielt werden kann.

Basische Lebensmittel

Basische Lebensmittel sind von enormer Bedeutung wenn es um unsere Gesundheit, Fitness und Leistungs

Bauch weg: Gegen Bauchspeck

Die Hose ist viel zu eng und das Hemd oder Pulli zeichnen verräterisch die Speckfalte ab, die sich

Gesund abnehmen

Sicherlich wäre es Klasse, wenn es eine wirksame Wunderpille gibt, damit man gesund abnehmen kann,

Abnehmen leicht gemacht

Abnehmen ohne Hungern und letztendlich, nachdem das Ziel erreicht ist, nicht dem JoJo-Effekt zum Opf

Abnehmen mit Sport

Um abzunehmen, gehen die meisten zum Sport und quälen sich dort. Letztlich sind sie frustriert, da

Was sind Kohlenhydrate?

Kohlenhydrate sind Dickmacher und/oder behindern einem beim Abnehmen. So die weitverbreiteten Vorurt

Wie kann ich schnell abnehmen?

„Wie kann man schnell abnehmen?“ – diese Frage stellt sich so mancher, wenn man bedenkt, dass

Oberschenkel abnehmen

Die Problemzone Nummer 1 der Frauen: Die Oberschenkel. Wenn Du am Oberschenkel abnehmen willst und d

Abnehmplan

Abnehmen. Ein Wunsch, den Du schon lange hegst? Dann ist es an der Zeit, dass Du dir deinen ganz per

Jojo-Effekt

Diäten sind toll, sofern man den Jojo-Effekt nicht fürchten muss. Doch es geht auch anders. Erfahr

Fettabbau

Fett abbauen und das ohne zu hungern, das hört sich nach einem Traum an, doch mit unseren Tipps fun

Abnehmen durch Joggen

Damit Du durch das Joggen abnehmen kannst, solltest Du die folgenden 10 Regeln befolgen. Mit den Tip