⭐⭐⭐⭐⭐ Abnehm-App • iOS & Android App • 1.035.970 Mitglieder 👩‍🍳👩‍🍳👩‍🍳👩‍🍳👨‍🍳
Startseite Low Carb Ernährungsplan Abnehmtipps

Bauchfett verlieren

Heutzutage leiden immer mehr Menschen unter zu viel Bauchfett, das gesundheitlich als besonders bedenklich gilt. So wird es unter anderem mit Diabetes, Thrombose, Asthma, Embolien und sogar einem erhöhten Herzinfarktrisiko in Verbindung gebracht. Grundsätzlich gilt: An welchen Stellen der menschliche Körper beim Abnehmprozess Fett verliert, ist vor allem genetisch bedingt.

Das bedeutet, dass es so gut wie gar nicht beeinflusst werden kann, gezielt Bauchfett zu verlieren. Die einzige Art und Weise Bauchfett zu verlieren, liegt darin, auf eine kalorienarme Ernährung zurückzugreifen, die auf Kohlenhydrate weitgehend verzichtet. Ebenfalls ein wichtiger - wenn auch nicht unverzichtbarer - Faktor: ein Mindestmaß an sportlicher Betätigung, mit deren Hilfe man schnell Bauchfett verlieren kann. Denn: Sport erhöht den Kalorienverbrauch, so dass er dem Körper dabei hilft, eine größere Menge an Kohlenhydraten zu vertragen und folglich Bauchfett zu verlieren.

Bauchfett verlieren

Bauchfett schnell zu verlieren ist eine Herausforderung, nicht aber ein Ding der Unmöglichkeit. Dabei hilft vor allem die richtige Ernährung. Am besten verzichtet man weitgehend auf Lebensmittel, die viele Kohlenhydrate enthalten.
 

Verzehrt man diese Carbs nicht länger, fördert dies die Fettverbrennung und hilft somit folglich auch, Bauchfett zu verlieren. Der menschliche Körper braucht keine Kohlenhydrate, weil er diese selbst herstellen kann. Verzichtet man auf Kohlenhydrate, bezieht der Körper im Falle eines Kaloriendefizit, die Energie aus seinen Fettpolstern. Die Folge: Bauchfett verlieren! 

Insgesamt sollten täglich nicht mehr als 50 Gramm Kohlenhydrate verzehrt werden, wenn man Bauchfett verlieren möchte. Einzige Ausnahme: Ballaststoffe, die länger sättigen und auf diese Art und Weise dabei helfen, Bauchfett zu verlieren. Auch eine fettarme Ernährung ist hilfreich. Hinzu kommen weitere Faktoren wie ein möglichst ausgeglichener, stressfreier Alltag sowie ausreichend Schlaf. Unverzichtbar, um Bauchfett zu verlieren, ist es, viel Wasser zu trinken, damit die vom Körper abgebauten Giftstoffe ausgespült werden können und nichts blockieren. Übungen, so beispielsweise gezielte Bauchmuskelübungen wie Sit-ups, können zwar in ein Ganzkörpertraining eingebaut werden, spielen aber so gut wie keine Rolle, wenn es ums Bauchfett verlieren geht.

Unteres Bauchfett verlieren

Das Problem vom unteren Bauchfett trifft sowohl Frauen als auch Männer. Dass beim Bauchfett verlieren bei der Frau und beim Bauchfett verlieren beim Mann die Ernährung eine enorm wichtige Rolle spielt, haben wir bereits gesehen. Wie jedoch lässt sich eine kohlenhydratarme Ernährung in den Alltag integrieren? Wie verliere ich Bauchfett? Und was gilt es besonders zu beachten?

Als Erstes sei erwähnt, dass in der Zeit, in der man daran arbeitet, Bauchfett zu verlieren, möglichst kein Obst zu sich genommen werden sollte. Einzige Ausnahme: Beeren. Denn sie enthalten wenig Zucker und gelten daher als kalorienarm. Grundsätzlich sollte man sich in der Abnehmphase vor eigentlich gesunden Lebensmitteln, die viele Kalorien enthalten, in Acht nehmen - so beispielsweise Nüsse, Avocados, Öl und Fisch. Auch auf kalorienhaltige Getränke wie Softdrinks sollte verzichtet werden. Stattdessen viel Wasser sowie ungesüßten Kaffee und Tee trinken! Produkte auf Low-Carb-Basis eröffnen einem die Möglichkeit, ohne schlechtes Gewissen zu schlemmen - zumindest, wenn diese auch kalorienarm sind. So beispielsweise Kuchen aus Mehlen wie Mandel- oder Kokosmehl.

Grundsätzlich gibt es sehr viele Lebensmittel, die sehr wenige bis gar keine Kohlenhydrate enthalten:

  • Fleisch 
  • Fisch
  • Meeresfrüchte
  • Eier
  • Käse und andere Milchprodukte
  • Öle
  • sowie viele Gemüsesorten bzw. Salat

Vorsicht vor Gemüsesorten, die viel Zucker enthalten: Karotten, Kürbis, Paprika und Oliven! Gut sind auch Lebensmittel mit hohem Eiweißtanteil, da diese bei einer Diät aus vielen Gründen unverzichtbar sind.

Der Weg, um Bauchfett SCHNELL zu verlieren

Es sei zusammengefasst, dass die richtige Ernährung 90 Prozent des Abnehmerfolgs ausmacht. Die Bedeutung von Sport beläuft sich dagegen nur auf zehn Prozent. Die Wirksamkeit von Übungen wie Sit-ups wird auch heute noch überschätzt. Ganz egal, ob Bauchfett verlieren bei der Frau oder Bauchfett verlieren beim Mann - es gilt, einen gesunden Instinkt dafür zu entwickeln, was beim Bauchfett verlieren wirklich hilft. Schnell Bauchfett zu verlieren ist eine Herausforderung, die mit etwas Willenskraft jedem gelingen kann!

Basische Lebensmittel

Basische Lebensmittel sind von enormer Bedeutung wenn es um unsere Gesundheit, Fitness und Leistungs

Bauch weg: Gegen Bauchspeck

Die Hose ist viel zu eng und das Hemd oder Pulli zeichnen verräterisch die Speckfalte ab, die sich

Gesund abnehmen

Sicherlich wäre es Klasse, wenn es eine wirksame Wunderpille gibt, damit man gesund abnehmen kann,

Abnehmen leicht gemacht

Abnehmen ohne Hungern und letztendlich, nachdem das Ziel erreicht ist, nicht dem JoJo-Effekt zum Opf

Abnehmen mit Sport

Um abzunehmen, gehen die meisten zum Sport und quälen sich dort. Letztlich sind sie frustriert, da

Was sind Kohlenhydrate?

Kohlenhydrate sind Dickmacher und/oder behindern einem beim Abnehmen. So die weitverbreiteten Vorurt

Wie kann ich schnell abnehmen?

„Wie kann man schnell abnehmen?“ – diese Frage stellt sich so mancher, wenn man bedenkt, dass

Oberschenkel abnehmen

Die Problemzone Nummer 1 der Frauen: Die Oberschenkel. Wenn Du am Oberschenkel abnehmen willst und d

Abnehmplan

Abnehmen. Ein Wunsch, den Du schon lange hegst? Dann ist es an der Zeit, dass Du dir deinen ganz per

Jojo-Effekt

Diäten sind toll, sofern man den Jojo-Effekt nicht fürchten muss. Doch es geht auch anders. Erfahr

Fettabbau

Fett abbauen und das ohne zu hungern, das hört sich nach einem Traum an, doch mit unseren Tipps fun

Abnehmen durch Joggen

Damit Du durch das Joggen abnehmen kannst, solltest Du die folgenden 10 Regeln befolgen. Mit den Tip