⭐⭐⭐⭐⭐ Abnehm-App • iOS & Android App • 1.035.959 Mitglieder 👩‍🍳👩‍🍳👩‍🍳👩‍🍳👨‍🍳
Startseite Low Carb Ernährungsplan Abnehmtipps

Die 10 Schritte zur Traumfigur

Der Weg zur Traumfigur kann steinig sein und ist definitiv mit viel Disziplin verbunden. Darum möchten wir Ihnen hier die wichtigsten Schritte zur Traumfigur nennen und haben auch gleich passende Tipps parat. Wenn Sie diese gewissenhaft und diszipliniert befolgen werden Sie die Figur Ihrer Träume auch früher oder später erreichen. Garantiert!

Für Sport-Muffel haben wir vorab eine gute Nachricht: Es ist zwar unbestritten, dass Bewegung für das Erreichen der Traumfigur recht förderlich sein kann, doch die wichtigsten Schritte sind zunächst andere.

 

Konkrete Abnehm-Ziele definieren

Die Traumfigur kann nur erreicht werden, wenn diese in Form eines genau definierten Zieles überhaupt festgelegt wird. Wie dieses Ziel lautet, bleibt Ihnen überlassen. Aber es darf nicht zu vage sein und sollte konkrete Zahlen beinhalten, um es auch evaluieren können. Einige Beispiele dafür:

  • 10 Kilogramm bis Jahresende
  • 8 cm Bauchumfang verlieren
  • 5 Prozent weniger Körperfett
  • 3 Prozent mehr Muskelmasse
  • Erreichen des errechneten Idealgewichts von XY Kilo

Anhand der Ziele kann eben auch laufend eruiert werden, inwiefern die gewählte Abnehm-Strategie effektiv ist.

 

Zusätzliche Anreize schaffen - Das Ziel von der Traumfigur aktiv kommunizieren

Haben Sie ein solches Ziel „mit sich selbst“ vereinbart, kann es auch recht förderlich sein, aktiv Freunden, Bekannten und Arbeitskollegen davon zu erzählen. Auf diese Weise wird ein zusätzlicher Anreiz geschafft. Immerhin wollen Sie ja zu Ihrem Wort stehen und nicht nur für große Ankündigungen bekannt sein, die sie dann ohnehin nicht einhalten. Oder?

Viele Leute haben auch schon von Erfolgen berichtet, am Weg zur Traumfigur einen kleinen Blog zu betreiben oder via Instagram über Erfahrungen und Challenges dabei zu berichten.

 

Viel Wasser trinken

Wasser ist gut für den Körper. Das ist ein Fakt. Und auch beim Abnehmen ist das Trinken von Wasser ein oft unterschätzter, aber unter Umständen enorm effektiver Faktor. Dies ist mittlerweile (lange Zeit war es nicht so) auch wissenschaftlich belegt, zumindest ansatzweise.

Abgesehen davon, dass die ausreichende Zufuhr von Wasser das Wohlbefinden steigert und einfach aktiver macht, hilft Wasser auch die Traumfigur zu erreichen. Denn es sättigt auf natürliche Weise. Wir empfehlen, vor und nach jeder Mahlzeit ein ordentliches Glas Leitungswasser (oder ungesüßten Tee) „hinunterzuspülen“.

Aufkommende Gerüchte, zu viel Wasser könnte kontraproduktiv oder gar schädlich für den Körper sein, sind allesamt Quatsch. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat sogar festgestellt, dass ein gesunder Körper problemlos bis zu 10 Liter am Tag verarbeiten kann.

 

Ernährung (nachhaltig) umstellen

Vermutlich ist dieser hier der wichtigste aller Punkte. Wer Gewichtsprobleme hat und abnehmen möchte, muss die Ernährungsgewohnheiten nach und nach umstellen. Gute Ernährung muss zur absoluten Gewohnheit werden und ist der Grundstein zur Umsetzung Ihrer Abnehm-Vorsätze.

Die Traumfigur entsteht zu 90 Prozent in der Küche bzw. am Esstisch. Diese Phrase ist kein Mythos, sondern die pure Wahrheit. Sie können sich noch so sehr im Fitnesscenter plagen. Immer und immer wieder. Wenn die Ernährung nicht stimmt, dann kann man auch nicht mit positiven Erlebnissen auf der Waage rechnen.

Und wie sollten Sie sich ernähren? Ansätze dazu gibt es mehrere und es kommt darauf an, was Sie genau erreichen wollen, also wie Ihre Traumfigur aussieht. Um abzunehmen ist es jedenfalls grundsätzlich unumgänglich, dauerhaft ein Kaloriendefizit zu erreichen. Am Weg zur Traumfigur sollten Sie, nicht zuletzt deswegen, viel Gemüse und mageres Fleisch konsumieren. Fast Food, Süßigkeiten und Alkohol sollten hingegen gemieden und idealerweise gar nicht mehr angerührt werden. Ernähren Sie sich dafür proteinreich, damit der Körper keine Muskelmasse abbaut.

Abgesehen WAS man isst, ist es auch wichtig, WIE man isst. Langsamer essen, bewusster konsumieren, mehr genießen!

 

Ernährungstagebuch führen

Viele „Abnehmwillige“, die bereits Erfolge verzeichnen konnten, werden es Ihnen bestätigen: Das Anlegen eines Ernährungstagebuchs ist ein essentieller Schritt zur Traumfigur.

Wichtig ist es, im Rahmen dessen alle zugeführten Lebensmittel (auch Snacks und Gentränke) umfassend zu notieren. Inklusive Kalorien- und Nährstoff-Gehalt. Dies geht theoretisch auch handschriftlich, wir empfehlen aber eine Lösung via Software bzw. Apps. Diesbezüglich haben Sie ja heutzutage die Qual der Wahl.

Warum ist ein Ernährungstagebuch wichtig? Es hilft Ihnen dabei, eventuelle Mankos in Ihren Ernährungsgewohnheiten aufzuzeigen und diese zu beheben. Sich beim Essen selbst zu betrügen und immer wieder zu schummeln funktioniert nicht mehr: Sie haben alles „schwarz auf weiß“!

Ein besonderes Augenmerk sollte auf die tägliche Kalorienbilanz gelegt werden. Ein Kaloriendefizit ist zum Abnehmen notwendig, ein Kalorienüberschuss (bei zusätzlicher sportlicher Betätigung) dient dem Muskelaufbau.

 

Disziplin – die Traumfigur vor dem inneren Auge

Haben Sie Ihre neuen Gewohnheiten, was Ernährung und „Buchführung“ via Ernährungstagebuch betrifft, erstmal verinnerlicht, gilt es diese nun länger, als nur ein paar Tage, zu praktizieren. Eiserne Disziplin ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur Traumfigur.

Verlockungen werden kommen, süße und fettige Versuchungen werden Sie förmlich jagen. Nur wer sagen kann: „Nein! Ich habe ein Ziel und möchte meine Traumfigur unbedingt erreichen!“ und sich eben auch in Verzicht übt, der wird am Ende erfolgreich sein. Und wir können Ihnen versichern: Die Früchte der Traumfigur sind süßer, als jedes Stück Schokolade, das sie bisher gegessen haben.

 

Keine Kohlenhydrate am Abend

Das Low-Carb-Konzept (Ernährung mit möglichst wenigen Kohlenhydraten) ist aus verschiedenen Gründen durchaus auch zu hinterfragen und zu kritisieren. Doch beim Abnehmen ist die Idee, zumindest am Abend auf sämtliche Carbs zu verzichten, auf jeden Fall eine Förderliche und am Weg zur Traumfigur als nächster sinnvoller Schritt zu integrieren.

Sie werden sehen: Anfangs wird es Ihnen recht schwerfallen, auf Kohlenhydrate zu verzichten. Doch nach einigen Tagen hat sich der Körper bereits daran gewöhnt und positive Effekte hinsichtlich des Stoffwechsels werden sich einstellen. Sie werden außerdem besser schlafen und im Rahmen der Nachtruhe kann der Körper Fettreserven herziehen, um die lebensnotwendigen Funktionen aufrecht zu erhalten.

Aber: Ein Verzicht auf Kohlenhydrate bringt auch am Abend relativ wenig, wenn generell zu viele Kalorien konsumiert werden!

Regelmäßige Bewegung und Sport als Unterstützung beim Abnehmen

Wie eingangs schon angesprochen: Bewegung und Sport sind (wenn die Ernährung stimmt) wichtige Zusatzinstrumente, die Sie sich am Weg zur Traumfigur unbedingt zu Nutze machen sollten.

Dabei ist es zunächst gar nicht so wichtig, welche Sportarten man genau ausüben möchte. Leute, die Sport einfach hassen, können auch einfach Spazieren gehen und/oder die Treppe statt den Aufzug nehmen. Hauptsache, man bewegt sich regelmäßig und steigert so den Energieverbrauch des Körpers (und beansprucht auch die Muskulatur).

Wer das mit dem Sport intensiver betreiben möchte (ist natürlich zu empfehlen), sollte auf eine gute Mischung aus Ausdauertraining und Krafteinheiten vertrauen. Cardio-Training (Laufen, Schwimmen, Radfahren etc.) ist vergleichsweise kalorienintensiv und daher bestens zum Abnehmen geeignet. Wer den Body auch definieren (straffen) möchte, kann via Krafttraining Muskelmasse aufbauen. Außerdem wird so der Grundumsatz des Körpers sozusagen automatisch und dauerhaft erhöht.

Cheat Days und Ruhetage

Wie gesagt: Eiserne Disziplin ist für die Traumfigur unumgänglich. Nur die allerwenigsten Menschen sind mit einer Top-Figur gesegnet, ohne dafür auch Opfer zu bringen. Dennoch kann es für das Abnehm-Ziel insgesamt sehr förderlich sein, vereinzelte Cheat-Days einzustreuen.

Beispielsweise können Sie einen Tag pro Woche, quasi als Belohnung für die bisherigen Strapazen, essenstechnisch mal so richtig zuschlagen und einfach das verschlingen, worauf sie gerade Lust haben. Vorausgesetzt, die Ernährung wird ansonsten gewissenhaft betrieben, hat dies gleich mehrere positive Effekte.

Der Cheat Day schafft Glücksgefühle und die Abnehm-Motivation wird aufgefrischt. Außerdem verbrennt der Körper unmittelbar nach einer größeren Kalorienaufnahme verhältnismäßig mehr Energie (was wie gesagt ad absurdum geführt wird, wenn sowieso zu viele Kalorien gegessen werden).

Wer sich zum Abnehmen sportlich betätigt sollte es ebenfalls nicht übertreiben und immer wieder mal einen Ruhetag einlegen. Der Körper muss sich regenerieren. Ruhepausen zwischen den Belastungen sind für die Traumfigur sogar besonders wichtig.

Kontrolle und Evaluierung: Auf die Waage (aber nicht zu oft)!

Nicht nur beim Abnehmen gilt: Ziele sollten evaluiert werden. Wer die Traumfigur schlechthin erreichen möchte, muss sich auch laufend die Frage stellen, ob die getroffenen Maßnahmen auch fruchten und einen (positiven) Effekt haben.

Die klassische Methode ist hier freilich das regelmäßige Wiegen auf der Waage. Das ist auch wichtig und richtig. Aber: Übertreiben Sie es nicht. Wiegen sollten Sie sich nicht häufiger, als alle 2 Wochen. Immer zur gleichen Tageszeit, immer auf der selben Waage. Warum? Das Gewicht schwankt „von heute auf morgen“ teils beträchtlich. Das ist ganz normal und Sie würden sich nur verrückt machen, wenn Sie auf diese kurzfristigen Schwankungen achten.

 

Die genannten Schritte sehen wir als die allerwichtigsten am Weg zur Traumfigur. Wie lauten Ihre Erfahrungen? Welche betrachten Sie als besonders wichtig? Teilen Sie es uns doch mit!

Basische Lebensmittel

Basische Lebensmittel sind von enormer Bedeutung wenn es um unsere Gesundheit, Fitness und Leistungs

Bauch weg: Gegen Bauchspeck

Die Hose ist viel zu eng und das Hemd oder Pulli zeichnen verräterisch die Speckfalte ab, die sich

Gesund abnehmen

Sicherlich wäre es Klasse, wenn es eine wirksame Wunderpille gibt, damit man gesund abnehmen kann,

Abnehmen leicht gemacht

Abnehmen ohne Hungern und letztendlich, nachdem das Ziel erreicht ist, nicht dem JoJo-Effekt zum Opf

Abnehmen mit Sport

Um abzunehmen, gehen die meisten zum Sport und quälen sich dort. Letztlich sind sie frustriert, da

Was sind Kohlenhydrate?

Kohlenhydrate sind Dickmacher und/oder behindern einem beim Abnehmen. So die weitverbreiteten Vorurt

Wie kann ich schnell abnehmen?

„Wie kann man schnell abnehmen?“ – diese Frage stellt sich so mancher, wenn man bedenkt, dass

Oberschenkel abnehmen

Die Problemzone Nummer 1 der Frauen: Die Oberschenkel. Wenn Du am Oberschenkel abnehmen willst und d

Abnehmplan

Abnehmen. Ein Wunsch, den Du schon lange hegst? Dann ist es an der Zeit, dass Du dir deinen ganz per

Jojo-Effekt

Diäten sind toll, sofern man den Jojo-Effekt nicht fürchten muss. Doch es geht auch anders. Erfahr

Fettabbau

Fett abbauen und das ohne zu hungern, das hört sich nach einem Traum an, doch mit unseren Tipps fun

Abnehmen durch Joggen

Damit Du durch das Joggen abnehmen kannst, solltest Du die folgenden 10 Regeln befolgen. Mit den Tip