Startseite Low Carb Ernährungsplan Abnehmtipps

289 Kalorienarme Lebensmittel

Du willst Abnehmen? Dann ist es hilfreich kalorienarme Lebensmittel zu essen, da jede Diät nur funktioniert, wenn du weniger isst, als dein Körper verbraucht. Hierfür haben wir folgende Liste kalorienarmer Lebensmittel erstellt.

Lebensmittel Kalorien Kohlenhydrate Zucker Ballaststoffe Fett Eiweiß
Alge26 kcal6,25 g0,28 g0,50 g0,03 g0,54 g
Ananas50 kcal11,72 g9,85 g1,40 g0,12 g0,54 g
Apfel (durchschnittlich)57 kcal10,70 g10,04 g2,90 g0,15 g0,28 g
Apfeltee2 kcal0,30 g0,20 g0,00 g0,10 g0,20 g
Aprikose48 kcal9,12 g9,24 g2,00 g0,39 g1,40 g
Artischoken 47 kcal5,11 g0,99 g5,40 g0,15 g3,27 g
Aubergine25 kcal2,88 g3,53 g3,00 g0,18 g0,98 g
Balsamico Essig88 kcal17,03 g14,95 g0,00 g0,00 g0,49 g
Banane (durchschnittlich)89 kcal20,24 g12,23 g2,60 g0,33 g1,09 g
Bärlauch19 kcal0,60 g2,90 g2,30 g0,30 g0,90 g
Barsch91 kcal0,00 g0,00 g0,00 g0,92 g19,39 g
Basilikumblätter23 kcal1,05 g0,30 g1,60 g0,64 g3,15 g
Birne57 kcal12,13 g9,75 g3,10 g0,14 g0,36 g
Blumenkohl25 kcal2,97 g1,91 g2,00 g0,28 g1,92 g
Brennessel42 kcal0,59 g0,25 g6,90 g0,11 g2,71 g
Brokkoli34 kcal0,30 g1,70 g2,60 g0,37 g2,82 g
Brombeere43 kcal4,31 g4,88 g5,30 g0,49 g1,39 g
Buttermilch (durchschnittlich)40 kcal4,79 g5,36 g0,00 g1,07 g3,31 g
Champignons22 kcal2,26 g1,98 g1,00 g0,34 g3,09 g
Cherrytomaten36 kcal3,70 g2,50 g1,00 g0,10 g0,80 g
Chinakohl13 kcal1,18 g1,18 g1,00 g0,20 g1,50 g
Clementine47 kcal10,32 g9,18 g1,70 g0,15 g0,85 g
Cocktailtomaten36 kcal3,70 g2,50 g1,00 g0,10 g0,80 g
Cranberry46 kcal8,37 g4,27 g3,60 g0,13 g0,46 g
Dorsch82 kcal0,00 g0,00 g0,00 g0,67 g17,81 g
Dorsch - gekocht82 kcal0,00 g0,00 g0,00 g0,67 g17,81 g
Eiklar52 kcal0,73 g0,71 g0,00 g0,17 g10,90 g
Eisbergsalat14 kcal1,77 g1,97 g1,20 g0,14 g0,90 g
Erdbeere32 kcal5,68 g4,89 g2,00 g0,30 g0,67 g
Erythrit24 kcal1,00 g0,00 g0,00 g0,00 g0,00 g
Essig21 kcal0,93 g0,40 g0,00 g0,00 g0,00 g
Essiggurke11 kcal1,06 g1,06 g1,20 g0,20 g0,33 g
Feigen74 kcal16,28 g16,26 g2,90 g0,30 g0,75 g
Feldsalat15 kcal1,57 g0,78 g1,30 g0,15 g1,36 g
Fenchel31 kcal4,20 g3,93 g3,10 g0,20 g1,24 g
Fencheltee (ohne Zucker)1 kcal0,10 g0,10 g0,10 g0,10 g0,10 g
Fischsauce35 kcal3,64 g3,64 g0,00 g0,01 g5,06 g
Flohsamenschalen 192 kcal2,40 g0,00 g85,00 g0,60 g1,70 g
Flunder70 kcal0,00 g0,00 g0,00 g1,93 g12,41 g
Flussbarsch79 kcal0,00 g0,00 g0,00 g1,54 g15,31 g
Forellenfilet148 kcal0,00 g0,00 g0,00 g6,61 g20,77 g
frische Petersilie 36 kcal3,03 g0,85 g3,30 g0,79 g2,97 g
Frischkäse (Körniger Frischkäse - durchschnittlich)98 kcal3,38 g2,67 g0,00 g4,30 g11,12 g
Frühlingszwiebeln34 kcal4,10 g2,18 g2,40 g0,40 g1,90 g
Ganzes Hähnchen (durchschnittlich. Gewicht = essbarer Anteil)144 kcal0,14 g0,07 g0,00 g5,64 g21,64 g
gekochter Schinken (durchschnittlich)149 kcal0,00 g0,00 g0,00 g7,62 g18,84 g
gekochtes Ei155 kcal1,12 g1,12 g0,00 g10,61 g12,58 g
Gemüsebrühe4 kcal1,00 g0,60 g0,00 g0,00 g0,00 g
Geräucherter Lachs (durchschnittlich)117 kcal0,00 g0,00 g0,00 g4,32 g18,28 g
Granatapfel83 kcal14,70 g13,67 g4,00 g1,17 g1,67 g
Grapefruit33 kcal7,31 g7,31 g1,10 g0,10 g0,69 g
Griechischer Joghurt 10% Fett (durchschnittlich)123 kcal4,30 g4,30 g0,00 g10,00 g4,00 g
Grüne Bohnen (roh)31 kcal4,27 g3,26 g2,70 g0,22 g1,83 g
grüne Paprika20 kcal2,94 g2,40 g1,70 g0,17 g0,86 g
Grüne Weintrauben67 kcal16,25 g16,25 g0,90 g0,35 g0,63 g
Grüne Zucchini17 kcal2,11 g2,50 g1,00 g0,32 g1,21 g
Grüne Zwiebel27 kcal3,94 g3,91 g1,80 g0,47 g0,97 g
Grüner Chili40 kcal7,96 g5,10 g1,50 g0,20 g2,00 g
grüner Spargel30 kcal3,00 g1,40 g2,10 g0,40 g2,00 g
Grünkohl49 kcal5,15 g2,26 g3,60 g0,93 g4,28 g
Guave68 kcal8,92 g8,92 g5,40 g0,95 g2,55 g
Hagebutten92 kcal17,80 g16,70 g6,00 g0,60 g3,60 g
Hähnchen Minutensteak109 kcal2,70 g1,40 g3,00 g1,80 g20,40 g
Hähnchenbrustfilet (durchschnittlich)114 kcal0,14 g0,05 g0,00 g1,48 g23,66 g
Hähnchenleber119 kcal0,73 g0,00 g0,00 g4,83 g16,92 g
Haifischsteak130 kcal0,00 g0,00 g0,00 g4,51 g20,98 g
Heidelbeere42 kcal6,00 g7,40 g4,90 g0,60 g0,60 g
Heilbutt91 kcal0,00 g0,00 g0,00 g1,33 g18,56 g
Himbeere34 kcal4,80 g4,42 g6,50 g0,30 g1,30 g
Honigmelone36 kcal8,29 g8,12 g0,80 g0,14 g0,54 g
Hühnerbrühe6 kcal0,44 g0,43 g0,00 g0,21 g0,64 g
Hummer77 kcal0,00 g0,00 g0,00 g0,75 g16,52 g
Hüttenkäse (Löffelkäse, Cottage Cheese)98 kcal3,38 g2,67 g0,00 g4,30 g11,12 g
Ingwer80 kcal15,77 g1,70 g2,00 g0,75 g1,82 g
Jakobsmuscheln 69 kcal3,18 g0,00 g0,00 g0,49 g12,06 g
Jalapeño29 kcal3,70 g4,12 g2,80 g0,37 g0,91 g
Joghurt 0,1% Fett33 kcal4,00 g4,00 g0,00 g0,10 g3,60 g
Joghurt mit 1.5% Fett (durchschnittlich)63 kcal7,04 g7,04 g0,00 g1,55 g5,25 g
Jostabeere47 kcal8,50 g8,50 g3,00 g0,20 g0,90 g
Kapern23 kcal1,69 g0,41 g3,20 g0,86 g2,36 g
Karotte41 kcal6,78 g4,74 g2,80 g0,24 g0,93 g
Karpfen127 kcal0,00 g0,00 g0,00 g5,60 g17,83 g
Kartoffel (durchschnittlich)69 kcal13,31 g1,15 g2,40 g0,10 g1,68 g
Kidneybohne81 kcal10,53 g1,85 g4,30 g0,36 g5,22 g
Kirsche50 kcal10,58 g8,49 g1,60 g0,30 g1,00 g
Kiwi - grün61 kcal11,66 g8,99 g3,00 g0,52 g1,14 g
Knoblauchzehe4 kcal0,99 g0,70 g0,00 g0,00 g0,19 g
Knollensellerie 14 kcal1,37 g1,34 g1,60 g0,17 g0,69 g
Kohlrabi27 kcal2,60 g2,60 g3,60 g0,10 g1,70 g
Kokosnussmilch (durchschnittlich)20 kcal2,70 g1,90 g0,00 g0,90 g0,10 g
Kopfsalat (durchschnittlicher Salat)13 kcal1,13 g0,94 g1,10 g0,22 g1,35 g
Koriander23 kcal0,87 g0,87 g2,80 g0,52 g2,13 g
Krabben96 kcal0,00 g0,00 g0,00 g1,60 g20,50 g
Krautsalat (mit Essig und Öl - durchschnittlich)83 kcal12,00 g11,00 g2,00 g3,00 g1,00 g
Kresse (Brunnenkresse)11 kcal0,79 g0,20 g0,50 g0,10 g2,30 g
Kumquat71 kcal9,40 g9,36 g6,50 g0,86 g1,88 g
Kürbis26 kcal6,00 g2,76 g0,50 g0,10 g1,00 g
Lachsforelle148 kcal0,00 g0,00 g0,00 g6,61 g20,77 g
Lachsschinken (durchschnittlich)115 kcal0,90 g0,90 g0,00 g4,40 g18,30 g
Lammnierstück119 kcal0,00 g0,00 g0,00 g3,50 g21,90 g
Lauch61 kcal12,35 g3,90 g1,80 g0,30 g1,50 g
Lauchzwiebel32 kcal4,74 g2,33 g2,60 g0,19 g1,83 g
Lauchzwiebeln34 kcal4,10 g2,18 g2,40 g0,40 g1,90 g
Limetten30 kcal7,74 g1,69 g2,80 g0,20 g0,70 g
Litschis76 kcal17,00 g17,00 g0,00 g0,30 g0,90 g
Magerquark (durchschnittlich)72 kcal6,66 g1,85 g0,00 g0,29 g10,34 g
Mandarine53 kcal11,54 g10,58 g1,80 g0,31 g0,81 g
Mandelmilch (durchschnittlich)15 kcal1,11 g0,81 g0,20 g0,96 g0,40 g
Mango60 kcal13,38 g13,66 g1,60 g0,38 g0,82 g
Mangold19 kcal2,14 g1,10 g1,60 g0,20 g1,80 g
Maracuja (Gewicht = essbarer Anteil)97 kcal12,98 g11,20 g10,40 g0,70 g2,20 g
Meerrettich48 kcal7,99 g7,99 g3,30 g0,69 g1,18 g
Minigurken15 kcal3,13 g1,67 g0,50 g0,11 g0,65 g
Mischgemüse (durchschnittlich)62 kcal10,70 g1,30 g1,40 g0,40 g3,20 g
Nashi Birne42 kcal7,10 g7,00 g3,60 g0,20 g0,50 g
Nektarine44 kcal8,85 g7,89 g1,70 g0,32 g1,06 g
Nori Blätter35 kcal4,81 g0,49 g0,30 g0,28 g5,81 g
Papaya43 kcal9,12 g7,82 g1,70 g0,26 g0,47 g
Passionsfrucht72 kcal23,00 g13,00 g1,90 g0,50 g2,00 g
Pastinaken75 kcal13,09 g4,80 g4,90 g0,30 g1,20 g
Peperoni (grün)40 kcal7,96 g5,10 g1,50 g0,20 g2,00 g
Pfirsich39 kcal8,04 g8,39 g1,50 g0,25 g0,91 g
Pflaume46 kcal10,02 g9,92 g1,40 g0,28 g0,70 g
Porree61 kcal12,35 g3,90 g1,80 g0,30 g1,50 g
Preiselbeere46 kcal8,37 g4,27 g3,60 g0,13 g0,46 g
Putenbrust114 kcal0,14 g0,05 g0,00 g1,48 g23,66 g
Putenschinken (durchschnittlich)134 kcal0,93 g0,50 g0,00 g5,80 g19,60 g
Radicchio23 kcal3,58 g0,60 g0,90 g0,25 g1,43 g
Radieschen16 kcal1,80 g1,86 g1,60 g0,10 g0,68 g
Rahmspinat (durchschnittlich)54 kcal3,30 g1,70 g1,80 g2,60 g3,50 g
Räucherlachs (durchschnittlicher Lachs)117 kcal0,00 g0,00 g0,00 g4,32 g18,28 g
Rhabarber 21 kcal2,74 g1,10 g1,80 g0,20 g0,90 g
Rinderbraten115 kcal0,64 g0,29 g0,00 g3,69 g18,62 g
Rinderfilet143 kcal0,00 g0,00 g0,00 g5,84 g22,61 g
Rinderhüftsteak127 kcal0,00 g0,00 g0,00 g3,54 g22,27 g
Rinderminutensteak108 kcal1,20 g0,50 g0,00 g2,50 g20,00 g
Rinderniere99 kcal0,29 g0,00 g0,00 g3,09 g17,40 g
Rinderroulade (fettarm)121 kcal0,00 g0,00 g0,00 g4,20 g20,60 g
Rindersteak (Rumpsteak)117 kcal0,00 g0,00 g0,00 g2,69 g23,07 g
Romanesco31 kcal2,89 g3,03 g3,20 g0,30 g2,95 g
Römersalat17 kcal1,19 g1,19 g2,10 g0,30 g1,23 g
Rosenkohl43 kcal5,15 g2,20 g3,80 g0,30 g3,38 g
Rotbarsch74 kcal0,00 g0,00 g0,00 g0,45 g16,32 g
Rote Beete43 kcal6,76 g6,76 g2,80 g0,17 g1,61 g
rote Johannisbeere56 kcal9,50 g7,37 g4,30 g0,20 g1,40 g
rote Paprika43 kcal6,40 g6,40 g3,59 g0,50 g1,30 g
Rote Zwiebel40 kcal7,64 g4,24 g1,70 g0,10 g1,10 g
Roter Chili40 kcal7,31 g5,30 g1,50 g0,44 g1,87 g
Rotkohl31 kcal5,27 g3,83 g2,10 g0,16 g1,43 g
Rotwein Essig19 kcal0,27 g0,00 g0,00 g0,00 g0,04 g
Rucola Salat (durchschnittlich)25 kcal2,05 g2,05 g1,60 g0,66 g2,58 g
Salatgurke (durchschnittlich)15 kcal3,13 g1,67 g0,50 g0,11 g0,65 g
Salsa Verde Soße38 kcal4,46 g3,50 g1,90 g0,89 g1,13 g
Salzkartoffeln / Kartoffeln gekocht86 kcal18,01 g0,89 g2,00 g0,10 g1,71 g
Sardellen131 kcal0,00 g0,00 g0,00 g4,84 g20,35 g
Sauerkirsche50 kcal10,58 g8,49 g1,60 g0,30 g1,00 g
Schalotte72 kcal13,60 g7,87 g3,20 g0,10 g2,50 g
Schellfisch74 kcal0,00 g0,00 g0,00 g0,45 g16,32 g
Schnittbohnen35 kcal4,66 g3,53 g2,40 g0,00 g2,35 g
Schnittlauch30 kcal1,85 g1,85 g2,50 g0,73 g3,27 g
Schollenfilet70 kcal0,00 g0,00 g0,00 g1,93 g12,41 g
Schweinefilet109 kcal0,00 g0,00 g0,00 g2,17 g20,95 g
Schweinegulasch (fettarm/ durchschnittlich)136 kcal0,00 g0,00 g0,00 g5,41 g20,48 g
Schweineschnitzel111 kcal0,00 g0,00 g0,00 g3,00 g21,00 g
Seelachs (durchschnittlich)92 kcal0,00 g0,00 g0,00 g0,98 g19,44 g
Seetang26 kcal6,25 g0,28 g0,50 g0,03 g0,54 g
Seezunge70 kcal0,00 g0,00 g0,00 g1,93 g12,41 g
Sellerie14 kcal1,37 g1,34 g1,60 g0,17 g0,69 g
Senf60 kcal1,83 g0,92 g4,00 g3,34 g3,74 g
Shiitake Pilze34 kcal4,29 g2,38 g2,50 g0,49 g2,24 g
Soja Joghurt (durchschnittlich)50 kcal2,10 g2,10 g1,00 g2,30 g4,00 g
Sojamilch (durchschnittlich)29 kcal2,89 g2,47 g0,40 g0,82 g2,47 g
Sojasoße53 kcal4,13 g0,40 g0,80 g0,57 g8,14 g
Spargel20 kcal1,78 g1,88 g2,10 g0,12 g2,20 g
Spinat23 kcal1,43 g0,42 g2,20 g0,39 g2,86 g
Spinatblatt (Salat)23 kcal1,43 g0,42 g2,20 g0,39 g2,86 g
Spitzpaprika26 kcal3,93 g4,20 g2,10 g0,30 g0,99 g
Stangensellerie 16 kcal1,37 g1,34 g1,60 g0,17 g0,69 g
Steckrübe 28 kcal4,63 g3,80 g1,80 g0,10 g0,90 g
Sternfrucht31 kcal3,93 g3,98 g2,80 g0,33 g1,04 g
Suppengemüse65 kcal8,69 g3,12 g4,40 g0,15 g2,86 g
Suppengrün (Bund)24 kcal1,00 g3,30 g3,00 g0,30 g2,00 g
Süßkartoffel (klein)0 kcal0,00 g4,18 g0,00 g0,00 g0,00 g
Süßkartoffel (mittelgroß)86 kcal17,12 g4,18 g3,00 g0,05 g1,57 g
Tamarillo30 kcal7,25 g7,22 g1,00 g1,03 g1,03 g
Thunfisch (Dose im eigenen Saft)86 kcal0,00 g0,00 g0,00 g0,96 g19,44 g
Thunfischfilet144 kcal0,00 g0,00 g0,00 g4,90 g23,33 g
Tiefgefrorene Himbeeren 43 kcal4,80 g4,80 g0,10 g0,30 g1,30 g
Tiefgefrorene Waldbeeren36 kcal6,40 g6,40 g1,50 g0,70 g1,10 g
Tintenfisch 82 kcal2,20 g0,00 g0,00 g1,04 g14,91 g
Tofu76 kcal1,57 g0,62 g0,30 g4,78 g8,08 g
Tomate (durchschnittlich)18 kcal2,69 g2,63 g1,20 g0,20 g0,88 g
Tomatenmark (durchschnittlich)82 kcal14,81 g12,18 g4,10 g0,47 g4,32 g
Tomatensoße (durchschnittlich)40 kcal7,10 g4,00 g1,60 g0,40 g1,20 g
Topinambur (offizielle Nährwerte)73 kcal15,84 g9,60 g1,60 g0,01 g2,00 g
Vollmilch 3,5% Fett66 kcal4,60 g4,60 g0,00 g3,50 g3,50 g
Wakame-Alge 45 kcal8,64 g0,65 g0,50 g0,64 g3,03 g
Waldbeeren47 kcal5,70 g5,70 g0,00 g0,40 g1,20 g
Walderdbeeren32 kcal5,50 g4,00 g2,00 g0,40 g0,80 g
Wassermelone30 kcal7,15 g6,20 g0,40 g0,15 g0,61 g
Weinessig (weiß)19 kcal0,27 g0,00 g0,00 g0,00 g0,04 g
Weintrauben67 kcal16,25 g16,25 g0,90 g0,35 g0,63 g
weiße Johannisbeere56 kcal9,50 g7,37 g4,30 g0,20 g1,40 g
weiße Weintrauben 67 kcal16,25 g16,25 g0,90 g0,35 g0,63 g
weißer Spargel20 kcal1,78 g1,88 g2,10 g0,12 g2,20 g
Weißkohl25 kcal3,30 g3,20 g2,50 g0,10 g1,28 g
Wirsing27 kcal3,00 g2,27 g3,10 g0,10 g2,00 g
Wolfsbarsch gekocht97 kcal0,00 g0,00 g0,00 g2,00 g18,43 g
Zander88 kcal0,00 g0,00 g0,00 g0,69 g19,26 g
Zanderfilet91 kcal0,00 g0,00 g0,00 g0,92 g19,39 g
Zitrone29 kcal6,52 g2,50 g2,80 g0,30 g1,10 g
Zitronensaft22 kcal6,60 g2,52 g0,30 g0,24 g0,35 g
Zucchini Nudeln (ohne Sauce)17 kcal2,11 g1,50 g1,00 g0,32 g1,21 g
Zuckermelone34 kcal7,26 g7,86 g0,90 g0,19 g0,84 g
Zuckerschoten35 kcal2,38 g1,18 g3,50 g0,00 g3,53 g
Zwetschge46 kcal10,02 g9,92 g1,40 g0,28 g0,70 g
Zwiebel40 kcal7,64 g4,24 g1,70 g0,10 g1,10 g

Diäten versprechen immer wieder schnelle Erfolge in kurzer Zeit. Durch kalorienarme Lebensmittel mit wenig Kalorien, sollen die über Jahre gesammelten Fettreserven möglichst rasch verschwinden. Der Wunsch nach einer Gewichtsreduktion ist bereits ca. 2000 Jahre alt. Rückblickend hat es bisher keine Diät geschafft, dass Übergewichtige dauerhaft abnehmen. Können kalorienarme Lebensmittel langfristig helfen, das Gewicht zu reduzieren? Hier erfahren Sie alles über Lebensmittel mit wenig Kalorien.

Warum Diäten immer wieder scheitern

Die Erklärung liegt in der eingeschränkten Kalorienzufuhr, bei der die Menge der Nahrung reduziert wird. Der Körper verbraucht mehr Kalorien, als er einnimmt und ist daher gezwungen, auf seine Fettreserven zurückzugreifen.

Hunger bedeutet für den Körper auch Stress und er wehrt sich dagegen, seine Fettreserven zu verlieren. Wer sich an eine strenge kalorienarme Ernährung hält und hungert, kann dies nur mit Disziplin und Durchhaltevermögen. Daran scheitern die meisten Menschen. Nach kurzer Zeit kommt es entweder zu Heißhungerattacken oder zu einer Rückkehr zum bisherigen Essverhalten, in dem Lebensmittel mit wenig Kalorien eben eine eher untergeordnete Rolle spielen.

Das Resultat ist in der Regel enttäuschend: Das Gewicht schnellt zum alten Wert hoch oder übertrifft es im schlimmsten Fall. Lebensmittel mit wenig Kalorien sind grundsätzlich äußerst empfehlenswert, aber nicht im Rahmen von Crash-Diäten. Sprich: Auch kalorienarme Lebensmittel bergen Gefahren in sich.

Ernährungsumstellung: Kalorienarme Lebensmittel

Wer sein Gewicht dauerhaft reduzieren möchte, sollte seine Ernährung umstellen - vermehrt Lebensmittel mit wenig Kalorien! Eine Ernährungsumstellung bedeutet, dass hochkalorische Lebensmittel nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr konsumiert werden. Allerdings ist bei einer Ernährungsumstellung nicht gemeint, dass Hunger den Tag begleitet. Hunger führt selten zum Erfolg.

Der Körper muss auch weiterhin ausreichend mit Kalorien und Nährstoffen versorgt werden. Menschen, die hungern, sind häufig gereizt, unkonzentriert und energielos. Um den Appetit zu unterdrücken, greifen viele gerne zum Café, zur Zigarette oder zu Diätgetränken. Diätgetränke enthalten jedoch sehr viel Süßstoff und besitzen keinerlei Nährstoffe. Besser: Kalorienarme Lebensmittel, die auch sättigen. Lebensmittel mit wenig Kalorien an sich müssen nämlich nicht zwangsweise ein Garant für den Diät-Erfolg sein, insbesondere wenn sie nährstoffarm sind.

Der Hunger wird nur für kurze Zeit unterdrückt, um sich dann mit aller Deutlichkeit zu melden. Besser ist es, die besonders fettreichen und daher kalorienreichen Lebensmittel, zu reduzieren, um in der Menge mehr zu essen. Vor allem sollten kohlenhydratarme und kalorienarme Lebensmittel auf den Teller kommen, die nährstoffreich sind und dennoch ausreichend sättigen. Ist der Körper mit Nährstoffen versorgt, können Heißhungerattacken verhindert werden. Daher ist es sinnvoll, die so genannten "leere Kalorien" zu vermeiden und trotzdem auf Lebensmittel mit wenig Kalorien zurückzugreifen.

Was sind leere Kalorien?

Lebensmittel, die leere Kalorien liefern, versorgen den Körper mit Energie, die keine Nährstoffe besitzen. Ein Beispiel sind alle zuckerhaltigen Limonaden, Süßigkeiten, Chips, Weißbrot oder auch hoch verarbeitete Lebensmittel. Letztere sind in der Regel nicht nur sehr fettreich sondern auch voller Zucker und anderer Kohlenhydrate, die dafür sorgen, dass nicht nur der Kalorienkonsum sondern auch der Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellt. Dies hat zur Folge, dass der Körper Insulin ausschüttet. Nur kurze Zeit später, meldet sich der Hunger erneut, während die Kohlenhydrate in Fett umgewandelt werden und die Fettverbrennung ausgebremst wird. Zum anderen haben Lebensmittel mit leeren Kalorien kaum Ballaststoffe. Diese sind für eine gesunde Verdauung jedoch immens wichtig. 

Ein nicht zu unterschätzender Aspekt ist auch die Menge der Lebensmittel mit wenig Kalorien. Erst wenn der Magen ausreichend gefüllt ist, meldet er an das Gehirn ein Sättigungsgefühl - egal ob kalorienarme Lebensmittel oder andere. Ohne dieses Sättigungsgefühl bleibt eine Zufriedenheit aus und das Scheitern ist vorprogrammiert. Wer also nicht satt ist, sollte auch das Besteck nicht beiseitelegen. Um ein Sättigungsgefühl zu erreichen, können kalorienarme Lebensmittel entsprechend mehr gegessen werden! Welche Speiesen zählen nun zu den Lebensmittel mit wenig Kalorien?

Kalorienarme Lebensmittel

Die vorderen Plätze in Sachen kalorienarme Lebensmittel belegen fast alle Gemüsesorten. Wer seinen Salat oder sein Gemüse nicht mit fettigen Dressing ertränkt, braucht sich keinerlei Gedanken zu machen. Besonders Gemüse kann reichlich gegessen werden. Gemüse und Salat sollte immer mit Beilagen ergänzt werden, die sättigen. Nährstoffreiche kalorienarme Lebensmittel wie naturbelassener Fisch, Fleisch oder Tofu sind gute Eiweisslieferanten und stillen den Hunger.

Da viele Gemüsesorten arm an Kalorien und Fett sind, können sehr viel größere Mengen verzerrt werden, als zum Beispiel von fettreichen, tierischen Produkten. Während eine Currywurst ca. 400 Kalorien und 30 Gramm Fett liefert, haben 100 Gramm gekochte Linsen 0,4 Gramm Fett und 116 Kalorien. Mit ihrem hohen Eiweiß- und Ballaststoffgehalt ideal zum "satt werden" und Abnehmen.

Eiweißreiche und kalorienarme Lebensmittel

Eiweiß zählt zu den wichtigsten Nährstoffen für den menschlichen Körper. Es ist der Baustein für alle Zellen und somit unerlässlich. Eine optimale Eiweißversorgung wird am besten durch die Kombination von verschiedenen Lebensmitteln garantiert. Zusätzlich sorgt das Eiweiß für ein Sättigungsgefühl und Genuss, selbst durch kalorienarme Lebensmittel! Als ungefähren Richtwert, sollten Menschen mindestens 0,8 Gramm bis 2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht täglich konsumieren. Idealerweise eben in Form von Lebensmittel mit wenig Kalorien und viel Eiweiß.

Um die Kalorienmenge möglichst niedrig zu halten, sollten jene eiweißreiche Lebensmittel vermieden werden, die einen hohen Fettanteil besitzen. Dies sind zum Beispiel viele Wurstsorten, fettreicher Käse oder Sahne. Zu den eiweißreichen und kalorienarmen Lebensmitteln zählen fettarme Milch, Eier, und Magerquark. Pflanzliche Eiweiße können mit einer noch geringeren Fettbilanz punkten. Dazu zählen Hülsenfrüchte, Quinoa und Tofu. Als kalorienarme Lebensmittel liefern sie zusätzlich viele Vitamine und Mineralien.

Zu den tierischen Eiweißquellen zählt selbstverständlich auch Fisch. Allerdings sind einige Fischarten zwar hervorragende Quellen von wertvollen Omega-3-Fettsäuen, doch zugleich sehr fettreich. Bevorzugt sollte fettarmer Fisch gegessen werden, der ebenfalls ein kalorienarmes Lebensmittel ist.

Prinzipiell gilt, dass weder Fleisch, noch Fisch oder Gemüse frittiert sein sollten. Ein fettiger Teigmantel um kalorienarme Lebensmittel, kann die Kalorienbilanz schnell verderben.

Hier noch einmal alle fett- *und* kalorienarme Lebensmittel mit viel Eiweiß im Überblick:

  • Hülsenfrüchte, wie Bohnen, Linsen, Erbsen
  • Fettarmer Fisch, wie Seelachs, Kabeljau, Schellfisch, Zander sind durchwegs kalorienarme Lebensmittel
  • Fleisch, möglichst naturbelassen
  • Tofu / Sojaprodukte ohne Zucker sind kalorienarme Lebensmittel
  • Auch Quinoa & Amaranth sind kalorienarme Lebensmittel

Kohlenhydrate und kalorienarme Lebensmittel

Kohlenhydrate sind in den letzten Jahren zu den vermeintlichen Dickmachern erklärt worden. In Vergessenheit scheint zu geraten, dass Fett doppelt so viele Kalorien hat! Statt kalorienarme Lebensmittel zu essen, greifen Menschen zu fettreichen Lebensmitteln, um satt zu werden. Low Carb ist heutzutage bei den meisten Menschen die Diät ihrer Wahl. Ein völliger Verzicht auf diesen wertvollen Energielieferanten ist allerdings nicht nötig. Das Benzin für unser Gehirn steckt in unterschiedlichen Mengen in fast jedem Lebensmittel! Wer seinem Körper Kohlenhydrate verweigert, entzieht dem Gehirn seine Nahrung. Denn es ist als einziges Organ in unserem Körper auf Glukose angewiesen. Un­kon­zen­t­riert­heit ist eine mögliche Folge dieses Mangels. Auch unsere Muskulatur benötigt Glukose, um reibungslos zu funktionieren!

Obwohl der Körper Ersatzstoffe selbst herstellen kann, fühlt man sich mit geringen Mengen gesunder Kohlenhydrate doch deutlich besser. Das Problem an Low Carb hingegen ist, dass Menschen nicht realisieren wie viele Kohlenhydrate sie eigentlich aufnehmen und gleichzeitig ihre Kalorienzufuhr stark erhöhen.

Wichtig ist daher, kalorienarme Lebensmittel zu essen, die viele Nährstoffe haben, aber trotzdem Kohlenhydrate liefern: Die Energiespeicher am besten morgens auffüllen! Wenn man nicht oder nur langsam abnehmen möchte oder nur sein Gewicht halten möchte, für den sind Vollkornprodukte ideal, aber auch Haferflocken und Bananen - wenn es mehr sein soll sind kohlenhydratfreie Lebensmittel wie Eier, Fleisch, Fisch und auch kohlenhydratarme, kalorienarme Lebensmittel wie Salat und Gemüse die bessere Wahl. Diese komplexen Kohlenhydrate geben dem Körper Energie, die lange anhält. Letzteres liefert neben den Kohlenhydraten sowohl auch pflanzliches Eiweiß als auch viele Mineralien und Vitamine. Abends benötigt der Körper kaum noch Glukose, wenn er tagsüber genügend Kohlenhydrate erhalten hat. Wer abnehmen möchte, sollte daher wenigstens abends Kohlenhydrate streichen und isst stattdessen ein eiweißreiches Gericht inkl. kalorienarme Lebensmittel. Die Ausschüttung von Insulin wird gedrosselt, was die Fettverbrennung begünstigt!

Fazit: Kalorienarme Lebensmittel

Letztendlich gibt es keine Lebensmittel, die den Menschen automatisch dick machen. Allerdings können auch kleine Mengen bereits das Abnehmen erschweren. Entscheidend ist allerdings letztlich vor allem die Menge der Kalorien, die mit kalorienarmen Lebensmittel deutlich reduziert werden kann. Lebensmittel mit wenig Kalorien sollten beim Abnehmen schlichtweg den Großteil Ihres Ernährungsplans ausmachen. Setzen Sie also vermehrt auf kalorienarme Lebensmittel!