⭐⭐⭐⭐⭐ Abnehm-App • iOS & Android App • 1.035.959 Mitglieder 👩‍🍳👩‍🍳👩‍🍳👩‍🍳👨‍🍳
Startseite Low Carb Ernährungsplan Abnehmtipps

Magenballon

Ein Magenballon füllt den größten Teil des Magens aus und hilft dabei, weniger zu essen. Gleichzeitig sollte unbedingt eine Diät durchgeführt werden. Ein solcher Magenballon muss nach 1 bis 2 Jahren entfernt werden, die Magenballon-Kosten belaufen sich auf rund 2.500 bis 4.000 Euro. In vielen Fällen kann die Krankenkasse die Magenballon-Kosten übernehmen.

Der Einsatz von einem Magenballon

Ein Magenballon dient dazu, weniger Nahrung aufzunehmen und auf diese Weise schneller und einfacher abzunehmen. Denn gerade bei schwerem Übergewicht behindert der ständige Hunger oft eine Diät. Der Magenballon füllt den größten Teil des Magens aus und zwingt daher dazu, kleinere Portionen zu essen. Diese kleineren Portionen führen zu einer Gewichtsabnahme, doch eine gesunde Lebensweise sollte ebenfalls erlernt werden. Da ein Magenballon immer nach 1 bis 2 Jahren entfernt werden muss, ist es ganz wichtig, dass auch das Ernährungs- und Bewegungsverhalten verändert wird, damit die Abnahme überhaupt von Dauer sein kann.
Der Magenballon kann ohne eine Operation eingesetzt werden. Dieser Eingriff kann mit einer Magenspiegelung verglichen werden und dauert etwa 15 bis 20 Minuten. Der Magenballon wird durch den Mund über die Speiseröhre bis in den Magen geschoben, dafür wird eine örtliche Betäubung eingesetzt. Die Entnahme des Ballons erfolgt ebenfalls nach einer Betäubung über die Speiseröhre, gefährliche Operationen sind daher nicht erforderlich.
Direkt nach dem Einsetzen wirkt der Magenballon, da durch den Ballon nur noch die Aufnahme wesentlich kleinerer Portionen möglich ist. Ein solcher Magenballon wird normalerweise im Rahmen einer Diät eingesetzt, da nur in Verbindung mit einer gesunden Lebensweise dauerhafte Resultate erzielt werden können.

Die Magenballon Kosten und die Möglichkeiten der Kostenübernahme

Selbstzahler müssen sich auf hohe Kosten für einen Magenballon einstellen. Dabei sollte auch beachtet werden, dass ein Magenballon nach 1 bis 2 Jahren wieder entfernt werden muss und viele Patienten im Anschluss wieder zunehmen – wenn die normalen Essgewohnheiten wieder aufgenommen werden. Bei schwerem Übergewicht übernimmt die Krankenkasse aber die Kosten für eine Magenballon OP, denn der Eingriff eignet sich gerade für Menschen, die aufgrund ihres Übergewichts nichts mehr operiert werden können. Denn ein Magenballon wird ja nicht durch eine richtige Operation eingesetzt und ist daher wesentlich einfacher einzusetzen als beispielsweise ein Magenband. Trotzdem kann es Geduld erfordern, die Kostenübernahme von Seiten der Krankenkasse bewilligt zu bekommen.

Risiken und Nutzen von einem Magenballon

Die Krankenkasse bezahlt den Einsatz von einem Magenballon erst ab einem bestimmten Grad der Übergewichtigkeit. Die Magenballon Kosten für Selbstzahler sind alles andere als gering, trotzdem kann der Ballon auch bei eher leichtem Übergewicht eingesetzt werden, da es sich nicht um einen langfristigen oder gravierenden Eingriff im Körper handelt. Ein Magenballon macht daher auch für Menschen mit einem Übergewicht von 15 Kilo Sinn, wenn einfach Probleme mit der Portionsgröße bestehen, die sonst nicht in den Griff zu bekommen sind. Allerdings wird der Magenballon nur langfristig eine Wirkung zeigen, wenn die Ernährung auch umgestellt wird.

Einige Risiken birgt ein Magenballon trotzdem:

       
  • Der Ballon kann nur 1 bis 2 Jahre im Magen verbleiben, viele Patienten nehmen schlagartig wieder zu
  •    
  • Manchmal wird nach der Entnahme sogar ein höheres Ausgangsgewicht erreicht
  •    
  • Der Magenballon kann eventuell platzen, wird dann aber ausgeschieden
Hier zeigt sich, dass trotz der recht hohen Kosten ein Magenballon nicht immer alle Erwartungen erfüllt. Wenn der Ballon platzt, dann ist die Wirkung verloren und auch wenn keine Komplikationen eintreten, wurden die Magenballon-Kosten umsonst aufgebracht. Zusätzlich nehmen sehr viele Patienten nach der Entnahme sehr schnell wieder zu. Für eine erste Gewichtsreduktion im Rahmen einer lebenslänglichen Ernährungsumstellung kann ein solcher Magenballon aber Sinn machen und führt zu einer einfacheren Abnahme, da kein ständiges Hungergefühl jeden Abnehmversuch schon am Anfang sabotiert.

Basische Lebensmittel

Basische Lebensmittel sind von enormer Bedeutung wenn es um unsere Gesundheit, Fitness und Leistungs

Bauch weg: Gegen Bauchspeck

Die Hose ist viel zu eng und das Hemd oder Pulli zeichnen verräterisch die Speckfalte ab, die sich

Gesund abnehmen

Sicherlich wäre es Klasse, wenn es eine wirksame Wunderpille gibt, damit man gesund abnehmen kann,

Abnehmen leicht gemacht

Abnehmen ohne Hungern und letztendlich, nachdem das Ziel erreicht ist, nicht dem JoJo-Effekt zum Opf

Abnehmen mit Sport

Um abzunehmen, gehen die meisten zum Sport und quälen sich dort. Letztlich sind sie frustriert, da

Was sind Kohlenhydrate?

Kohlenhydrate sind Dickmacher und/oder behindern einem beim Abnehmen. So die weitverbreiteten Vorurt

Wie kann ich schnell abnehmen?

„Wie kann man schnell abnehmen?“ – diese Frage stellt sich so mancher, wenn man bedenkt, dass

Oberschenkel abnehmen

Die Problemzone Nummer 1 der Frauen: Die Oberschenkel. Wenn Du am Oberschenkel abnehmen willst und d

Abnehmplan

Abnehmen. Ein Wunsch, den Du schon lange hegst? Dann ist es an der Zeit, dass Du dir deinen ganz per

Jojo-Effekt

Diäten sind toll, sofern man den Jojo-Effekt nicht fürchten muss. Doch es geht auch anders. Erfahr

Fettabbau

Fett abbauen und das ohne zu hungern, das hört sich nach einem Traum an, doch mit unseren Tipps fun

Abnehmen durch Joggen

Damit Du durch das Joggen abnehmen kannst, solltest Du die folgenden 10 Regeln befolgen. Mit den Tip